Rein – Freedoom (2017)

Rein – Freedoom
Label: Guerilla Music, 2017
Format: Download
Links: FacebookSoundcloud
Genre: Punk, Synthie-Rock

Mach kaputt, was uns alle kaputt macht – so passend könnte man einen gewissen Ausspruch abwandeln und dann direkt auf das Cover von „Freedoom“ kleben. Denn die neuste EP der schwedischen Künstlerin Joanna Reinikainen nimmt keine Rücksicht auf Doppelmoral und feinfühlige Ignoranten. Rein zeigt mit fünf neuen Stücken vielmehr, dass die Zeit gekommen ist, um sich laut aufzulehnen. Und bevor ihr jetzt von einem verzogenen Gör sprecht: Eure Taten haben unser Umfeld schliesslich so geformt. Da passt es wunderbar, dass nun allen ein wenig der Kopf mit Electro-Punk zugedröhnt wird.

Besonders deutlich wird dies beim letzten Track, hier lässt Rein stoisch die Beats scheppern und dazu redet sich Nina Mariah Donovan in Rage. Gender-Problematik, Feminismus, Emanzipation und Ungerechtigkeit werden in „Nasty Woman“ an den Pranger gestellt in Kombination mit geschicktem Name-Dropping. Danach muss man kurz etwas durchatmen, doch schon bald spielt man „Freedoom“ erneut ab. Denn Stücke wie „Missfit“ oder „C.A.P.I.T.A.L.I.S.M.“ tragen nicht nur kämpferisch eine Botschaft auf der Brust, sie lassen wunderbar die Synthies knarren und Rein scheut sich nicht vor schmerzenden Hooklines.

Den nötigen Kick, um diese EP zu produzieren, fand die Musikerin nach den Wahlen in Amerika und kann dank diesen fünf Stücken endlich mal ihre Gedanken abladen. Das ist immer auf die Zwölf, übersteuert und bereit für eine verschwitzte Konzertparty im Kellerlokal. Es erinnert bei „(You Call It) Democracy“ sogar etwas an Die Antwoord mit statistischen Texten, bleibt aber stärker auf dem Boden und holt die Leute thematisch geschickter ab. Wer sich also wie Rein in diesen unmenschlichen Machenschaften missbraucht fühlt – und das ist hoffentlich bei uns allen der Fall – der tobt sich hierzu aus. Fight for your rights!

Anspieltipps:
Missfit, C.A.P.I.T.A.L.I.S.M., Nasty Woman

Dieser Text erschien zuerst bei Artnoir.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s