Noel Gallagher’s High Flying Birds – Who Built The Moon (2017)

Das farblich stark veränderte Cover und etwas mystische Motiv deuten es bereits an: Der ehemalige Oasis-Gründer und Britrock-Gott Noel Gallagher hat für sein drittes Album mit seinen High Flying Birds die Tore zur Psychedelica aufgestossen. Aber natürlich versinkt „Who Built The Moon“ nicht in einem Sumpf aus Sitarklängen und LSD-Fetzen, sondern lässt sich weiterhin von Gitarren und grossen Gesten leiten. Lieder wie „Holy Mountain“ hätten aber weder auf die Vorgänger gepasst, noch hatte man diese so erwartet.

Denn mit den zwei bisherigen Studiowerken zeigten sich Noel Gallagher’s High Flying Birds als wahre Erben des egomanischen und immerzu arschcoolen Rock aus England. Mit Bläser und Chorgesängen versehen wurden die Lieder schnell zu neuen Hymnen. „Who Built The Moon“ bricht nun etwas damit und offenbart seine Stadionqualitäten erst auf den zweiten Blick. Denn Songs wie „She Taught Me How To Fly“ oder „If Love Is The Law“ geben sich zwar viel Mühe um auf der Party die Wichtigsten zu sein, stolpern aber etwas im Bereich des Songwriting über die eigenen Absätze. Herrlich hingegen, wie über der gesamten Scheibe eine etwas verruchte und neblige Produktion liegt.

Das macht aus Liedern wie dem treibenden „Keep On Reaching“ oder dem wunderbar erzählerischen „The Man Who Built The Moon“ Momente vergessener Zeiten und verleitet zum lauten Aufdrehen. Noel Gallagher’s High Flying Birds haben etwas Neues gewagt und damit den ausgetretenen Pfad verlassen. Schade nur, ging Noel manchmal beim Schreiben etwas die Puste aus. Für Lieder wie „It’s A Beautiful World“ lieben wir den Mann aber auch dieses Jahr wieder innig und freut sich sehr darauf, die Textzeilen bald in die tiefe Nacht zu singen.

Anspieltipps:
Holy Mountain, It’s A Beautiful World, The Man Who Built The Moon

Dieser Text erschien zuerst bei Artnoir.

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s