Various Artists – Real World 25 (2014)

RealWorld25_MBohli

Various Artists – Real World 25
Label: Real World, 2014
Format: 3 CDs in Box; mit Booklet, Poster und Aufkleber
Links: Shop, Jubiläumsseite
Genre: World, Ethnic, Pop, Rock, Folk

Ein Vierteljahrhundert Musik aus allen Ecken der echten und realen Welt. Das von Peter Gabriel gegründete Label „Real World Records“ feiert dieses Jahr das 25-jährige Bestehen, und das will doch kräftig gefeiert werden. Zu diesem Zweck wurde das hübsch gestaltete und verpackte Drei-CD-Set mit dem simplen Namen „Real World 25“ veröffentlich und deckt die gesamte Geschichte und Bandbreite des Labels ab. Nebst den CDs findet sich in der kleine Kiste noch ein Booklet mit tollen Infos zu jedem Song, ein Poster mit vielen Bildern rund um das Label und für Vorbesteller viele Kleber und Aufziehtattoos.

Unterteilt wurde das Set in drei Themen: Auf der ersten Scheibe finden sich die grossen Hits, die zweite CD beinhaltet eher unbekannte und selten gehörte Lieder, und an dritter Stelle die Lieblingssongs der Real World Hörer, ausgewertet via Internet. Dabei ist klar, dass mit den 48 Liedern praktisch alle Varianten der Musik vorgestellt werden. Von traditioneller afrikanischer Musik mit viel Rhythmus über indische Klänge hin zu wunderbaren Liedern aus dem nahen Osten, englisch traditionellem und arabisch verzauberndem – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Es ist sehr interessant und verzückend, all diese Künstler und ihre Lieder zu erforschen, entdecken und lieben zu lernen. Mit dem Begleitheft erfährt man nicht nur woher, wie alt und von wem die Songs stammen, sondern kann in den kompletten Real World Kosmos eintauchen. Offene Geister werden hier nicht nur neue Welten entdecken, sondern allgemein die Musik mit neuen Augen betrachten.

Der Gründer und Leiter selber, Peter Gabriel, gibt sich auch einen Einstand mit der Soundtrackarbeit „The Feelings Beings“ vom „Passion“ Album. Diese fügt sich hervorragend in die Compilation ein und zeugt davon, mit wie viel Sorgfalt hier gearbeitet wurde. Auch wenn man oft zwischen den Songs die Kontinente und Jahrzehnte wechselt, erscheint alles ein grosses und volles Ganzes zu ergeben. Die Lieder fügen sich zu einer farbenfrohen und klangbunten Welt zusammen, ein Abbild unserer Erde, ein reales und atmendes System. Und auch wenn sich diese Katalogzusammenstellung nicht so stark von anderen Compilations wie „30: Real Life At Womad“ unterscheidet, ist sie doch eine gelungene Ergänzung für die Sammlung und hoffentlich Startpunkt für weitere Nachforschungen und Einkäufe im Gebiet der World / Ethnic / Folk und Traditional Music.

Anspieltipps:
Mustt Mustt – Nusrat Fateh Ali Khan, The Feeling Begins – Peter Gabriel, Glistening Fields – Iarla Ó Lionáird, Release – Afro Celt Sound System, Awa Y’okeyi – Papa Wemba

Das dazu passende Getränk:
Arabischer Kaffee, japanischer Sake, indischer Lassi, tunesischer Minzsirup, englischer Earl Grey und so weiter.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s