10 Years – (How to Live) As Ghosts (2017)

„Burnout“ ist einer dieser typischen Rock-Songs, für die man eigentlich zu abgeklärt im Leben steht um ihn zu lieben. Aber 10 Years seien gepriesen, denn auch mit ihrem achten Studioalbum haben sie wieder Ohrwürmer geschrieben, die sich nicht um solche Gedankengänge scheren und mit eingängigen Riffs, herrlich gefühlsvollem Gesang und packenden Refrains zu neuen Lieblingen werden. „(How To Live) As Ghosts“ versprüht das erlösende Gefühl einer Wiedergeburt, schien die amerikanische Alternative Rock Band doch kurz vor ihrem Ende zu sein.

Denn was 1999 voller Elan begann, wurde immer schwieriger und gemäss Aussagen von Frontmann Jesse Hasek waren die Aufnahmen zum Vorgängeralbum extrem mühsam. Nach einigen Besetzungswechsel und frischen Einfällen kehren 10 Years nun aber doch wieder erstarkt auf die Bühnen der Welt zurück und bieten mit „(How To Live) As Ghosts“ elf neue Songs, die zwischen modernem Rock, nicht ganz so brutalen Deftones und grossen Gefühlen pendeln. Genauso vielfältig und überlegt zeigen sich auch die Lyrics, welche viel von den Tourerfahrungen Haseks laben.

10 Years bieten also mit ihrem neusten Werk lebensbejahende Musik, die gerne gross und voluminös daherkommt („Ghosts“), sich heroisch steigert („Blood Red Sky“) oder auch verliebt mit kleiner Lautstärke anlocken kann („Lucky You“). Die Mannen gehen dabei immer klar strukturiert vor und vermeiden eine zu wilde Präsentation, doch diese saubere Produktion passt ganz gut zu ihrer Musik. Und mit Stücken wie „Vampires“ erhält man schliesslich trotzdem wunderbar treibende Minuten mit dem gesunden Pathos.

Anspieltipps:
Novacaine, Vampires, Lucky You

Dieser Text erschien zuerst bei Artnoir.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s