The Devils – Iron Butt (2017)

Euch ist das Flötengedudel so etwas von verleidet? Euch nervt dieses brave Pullovertragen unter dem erleuchteten Baum? Dann gibt es eine kleine Ergänzung für euer Familienfest, das nicht nur den Grosseltern die Augen aus dem Kopf kullern lassen wird: „Iron Butt“, das neue Teufelskind aus Italien, ein Albumbastard zwischen blasphemischen Gedanken und gnadenlosem Garage Trash. The Devils packen sich jeden Engel von hinten und rasen danach mit ihrem zweiten Werk auf dem Motorrad durch die Backstube davon.

Bei klangvollen Liedernamen wie „Guts Is Enough“ oder dem alles klar machenden „Put Your Devil Into My A**“ werden erste Zweifel gleich mit Peitsche und Lederkluft klein geprügelt und The Devils füllen den Raum mit extrem übersteuertem Punk und Rock’n’Roll. In zwanzig Minuten prügelt sich das Duo mit Erica Toraldo am Schlagzeug und Gianni Pregadio an der Gitarre wie ein Wirbelwind durch schnelle und energetische Tracks. „Pray You Parrots“ macht jeden Pogo-Tänzer zum glücklich strahlenden Kind, anderes wie „White Collar Wolf“ macht mit extremer Fuzz-Gitarre aus jeder Freak-Show einen Weltuntergang.

Ob sich The Devils nun am Lo-Fi No Wave aus New York angleichen oder ganz Europa mit ihrem harten Garage Rock brennen lassen, „Iron Butt“ ist immerzu extrem laut, wild und lustvoll. Wer mit diesen Teufeln tanzt, der verspürt zwar eine extrem beglückende Lust, wird sich wohl aber auch die Seele verbrennen und sein Karma ans Kreuz nageln. „Don’t Tell Jesus“ singen die beiden Künstler, aber wieso sollte man auch, hier spielt das Leben und die ausgelassene Freude.

Anspieltipps:
Put Your Devil Into My Ass, Pray You Parrots, Don’t Tell Jesus

Dieser Text erschien zuerst bei Artnoir.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s