Slothrust – Everyone Else (2017)

Band: Slothrust 
Album: Everyone Else
Genre: Grunge / Alternative Rock

Label/Vertrieb: Dangerbird
VÖ: 6. Oktober 2017
Webseite: slothrust.com

Mit einem gnadenlosen Blues-Rock-Stampfer namens „Surf Goth“ steigt das Album gleich in die Vollen und sagt dir unerbittlich: Wenn du das nicht aushältst, dann musst du gar nicht erst mit uns weiterreisen. Denn obwohl sich Slothrust danach auf sanftere Songs mit weiblichem Gesang und diversen Einflüssen beschränken, bleibt der Ausdruck immer direkt und wild verspielt. Das Trio aus Amerika bieten auch mit seinem dritten Album „Everyone Else“ einen wahren Strauss an Rockarten und Tanzmethoden.

Denn mit jedem Song schlängeln sich weitere Ideen in das Gefüge: Dreckige Grunge-Riffs gesellen sich neben Indie-Gedanken, Jazz-Schwingungen bringen den Alternative Rock in neue Sphären – und all dies, ohne die Hooks zu vergessen. Lieder wie „Horseshoe Crab“ gehen leicht ins Ohr und wollen mitgesungen werden, andere wie „Like A Child Hiding Behind Your Tombstone“ bringen auch die reserviertesten Besucher zum Springen auf dem Sofa. Damit positionieren Slothrust ihre Musik geschickt zwischen Popformat und Epos, ohne mit extremen Laufzeiten aufwarten zu müssen.

„Everyone Else“ ist somit trotz der Vielfalt schnell erfasst und immer perfekt in der Balance zwischen experimenteller Rockmischung und klassischen Brettern. Dank der kernigen Produktion und grossen Wucht der Musiker um Frontfrau Leah Wellbaum klingen Slothrust auch bei gemächlichen Songs wie „The Last Time I Saw My Horse“ immer druckvoll und grösser als ein Trio, schütteln die Haare und halten ihre Instrumente in die Höhe. Und was machen wir? Wir feiern gerne mit.

Anspieltipps:
Like A Child Hiding Behind Your Tombstone, Horseshoe Crab, Trial & Error

Dieser Text erschien zuerst bei Artnoir.

Advertisements

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s