Philip Selway – Let Me Go (2017)

Band: Philip Selway
Album: Let Me Go
Genre: Soundtrack / Indie

Label/Vertrieb: Bella Union
VÖ: 27. Oktober 2017
Webseite: philipselway.com

Er war ja noch nie einer, der sich mit extremen Trommelwirbeln und unbarmherzigen Doublebass-Attacken bekannt gemacht hatte. Dies bewies Philip Selway, die meiste Zeit Schlagzeuger bei Radiohead, bereits auf seinen vorherigen Soloalben. Für “Let Me Go” geht der Künstler aber noch einen Schritt weiter und zaubert praktisch im Alleingang einen Soundtrack auf das Parkett, bei dem sich Familien und Geister gemeinsam einfinden. Und auch wenn der Film harte Themen wie Weltkriegsverbrechen und Verlust behandelt, in der Musik findet man immer wieder die aufkeimende Schönheit.

Dass es sich hier nicht um eine rein perkussive Darbietung von Songs handelt, ist dem Einfallsreichtum und Talent von Philip Selway zu verdanken. So klemmte sich der Musiker hinter das Klavier, die Gitarre und sogar das Glockenspiel, um den kurzen, aber gefühlvollen Liedern die richtige Atmosphäre zu verleihen. Mit der Verwendung der singenden Säge erhalten die oft knappen Insturmentaltracks eine unheimliche Komponente und schweben durch die alten Räume. Allgemein lebt “Let Me Go” stark von einzelnen und oft schwermütigen Melodien, nur wenige Stücke setzen auf Gesang (“Walk” oder “Let Me Go”).

Das Schöne an diesem Soundtrack ist aber, dass dieses Album auch ohne den Film hervorragend funktioniert. Philip Selway bleibt mit seiner ruhigen Mischung aus alternativem Pop und experimentellen Instrumentaltracks auf dem Pfad von “Weatherhouse”, erweitert das Bild aber um dunklere Farben und noch mehr Einfühlungsvermögen. Somit ist dieses Werk ein in sich gekehrtes Spiel mit Stimmungen und Erinnerungen an Menschen, die man zu schnell vermisst. Vibraphon und schwere Vergangenheiten inklusive.

Anspieltipps:
Wide Open, Walk, Let Me Go

Dieser Text erschien zuerst bei Artnoir.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s