Puder – Session Tapes 1+2 (2017)

Puder – Session Tapes 1+2
Label: Pussy Empire, 2017
Format: Download
Links: Facebook, Band
Genre: Pop, Indie

Deutschsprachige Lieder aus dem Umfeld der eingängigen Musik sind ein heikles Thema, sehr schnell landet man beim Unwort Deutschpop und dem eher nichtigen Anspruch. Dass es aber auch anders geht, ohne gleich in die Avantgarde zu verfallen, das beweist die Künstlerin Catharina Boutari aus Hamburg. Unter dem Namen Puder hat sie nicht nur den Grundstein für ihr Label Pussy Empire gelegt, sondern bietet nun nach Jahren ohne Veröffentlichung wieder eigenes Material mit „Session Tapes 1+2“.

Live mit wenigen Mitmusikern im Studio aufgenommen, werden hier Puders Lieder neu erfunden und in oft überraschender Weise dargeboten. Der Indie-Pop erhält Farbtupfer aus dem Jazz, wird mit Drones unterlegt, muss sich Loops aus Taperecodern unterwerfen und bleibt trotzdem schwerelos. Stücke wie „In Meinem Garten“ holen alternative Strömungen hinzu, „Polariod“ mischt die Schrillheit einer Nina Hagen mit dem NDW-Gefühl von Nena. Dabei gelingt es Puder, mit ihrer Musik auch immer an neue Bands wie Bilderbuch zu erinnern – wenn auch nicht ganz so frech zu sein.

Die „Session Tapes 1+2“ sind oft unerwartet düster und voller Rauschen wie bei „Jackie“, Englisch und Deutsch werden beim Gesang von Puder locker gemischt. Die Wand der Anbiederung wird somit durchbrochen und man erhält hier Musik, die zum Glück weit von Silbermond und Konsorten entfernt ist. Wenn auch der Glitzer bei gewissen Liedern etwas zu stark in den Augen klebt („Mein Mädchen Kann“), im Endeffekt überrascht hier Boutari mit einer spannenden und neuartig wirkenden Interpretation des Pop.

Anspieltipps:
Giganten, Polaroid, Naughty

Dieser Text erschien zuerst bei Artnoir.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s