Steve Hogarth With RanestRane ‎– Friends, Romans (2017)

Steve Hogarth With RanestRane ‎– Friends, Romans
Label: Poison Apple, 2017
Format: Doppel-CD
Links: Discogs, Künstler
Genre: Art-Rock

Es begab sich in Rom, im Jahre 2015 – ein einzelner Mann stellte sich auf die Bühne und bewirkte emotionale Regungen bei vielen Menschen. Ein einzelner Mann? Nein, vielmehr suchte sich der Herr bei weiteren Gesellen Unterstützung und zauberte somit ohne doppelten Boden oder falschen Erwartungen eine wunderbare Stimmung hervor. Doch wann ist dies jemals anders, wenn Steve Hogarth, Frontmann von Marillion eines seiner Solokonzerte gibt?

„Friends, Romans“ wurde auf seiner Solotour 2015 in Rom aufgenommen und bietet nun auch zwei Jahre später immer noch mehr Vergnügen ab Konserve, als jedes Festmal bei den Galliern jemals bewirkt hatte. Und der Künstler liess dabei nichts aussen vor, um seine Fans und Freunde zu bedienen. Denn während einem wunderbaren Abend erhielt man neue Interpretationen von geliebten Hits und vergessenen Kleinoden. Die Hälfte des Auftrittes bestritt h alleine mit Keyboard und Gerätschaften, vor sitzenden Menschen und geheilten Seelen.

Und auch wenn die zweite Hälfte mit der Band RanestRane bestritten wurde, Songs wie „Estonia“, „80 Days“ 0der „Runaway“ wirken immer noch genauso zerbrechlich, wie wenn sie Steve Hogarth als H Natural zelebriert. Genau bei diesen Passagen merkt man auch auf diesen CDs, dass das Wirken von Marillion einfach alle Dämme bricht. So freut man sich über „Cover My Eyes“, jubelt bei „Easter“ und verneigt sich vor „Hard As Love“. Denn egal mit wie vielen Musikern auch immer, dieses Material überstrahlt in seiner Intensität fast alles – und das Leben wird neu erfunden.

Anspieltipps:
Hard As Love, Afraid Of Sunlight, House, Estonia

Dieser Text erschien zuerst bei Artnoir.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s