Jen Gloeckner – VINE (2017)

Jen Gloeckner – VINE
Label: Spinning Head Records, 2017
Format: Download
Links: Discogs, Künstlerin
Genre: Dark Pop, Alternative

Wie eine verschworene Gemeinschaft treten die Beats und Melodien aus den Synthies auf den Platz und umgarnen die kernige Stimme von Jen Gloeckner wie eine Kletterpflanze. Mit dem Doppelsong „Vine“ und „Firefly“ startet das  dritte Album der amerikanischen Musikerin wunderbar dunkel und breitet den Boden für Experimente und düstere Wandlungen vor. Vom eigentlichen Singer-Songwriter, den die Künstlerin früher gemacht hat, ist auf „VINE“ nicht mehr viel übrig.

Nicht verleugnen lässt sich ihre Herkunft aber in den teilweise doch sehr spärlich ausgeführten Liedern. Jen Gloeckner lässt die Platte nicht immer so riesig erscheinen und heranwachsen wie beim Einstieg, viel mehr setzt sie auf die fantasievolle Erscheinung des Dark Pop. Mit Unterstützung von John Ashton und Henry Padovani werden hier neue Varianten der elegischen und emotionalen Musik entworfen – immer mit einem Bein im Delirium. Doch ganz ufert „VINE“ nie aus und darf sogar an Lana Del Rey erinnern.

Während der gesamten Spielzeit bleiben die Stücke von Jen Gloeckner zwar etwas unnahbar und schimmern in der untergehenden Sonne, wer sich aber ein paar Mal stolz vor die Musik gestellt hat, der wird aufgenommen. Einzelne Gitarren ergänzen die Bassläufe, geschichtete Gesänge legen einen Teppich aus Sehnsucht und Lust. Und wie es bei gutem Dreampop immer ist, plötzlich verliert man die Haftung zu der Realität und geniesst alle Klänge in ihrer eigenen Form.

Anspieltipps:
Firefly (War Dance), Ginger Ale, Colors

Dieser Text erschien zuerst bei Artnoir.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s