Roger Waters – Is This The Life We Really Want? (2017)

Roger Waters – Is This The Life We Really Want?
Label: Columbia Records, 2017
Format: Doppelvinyl im Gatefold
Links: Discogs, Künstler
Genre: Rock

Es war nicht zu erwarten, dass der gerne mürrische und schon immer laute Künstler Roger Waters bei seinem fünften und vielleicht letzten Soloalbum plötzlich versöhnlich daherkommt. Der Bassist, der damals mit Pink Floyd schon die Machenschaften des Business, die bösen Seiten der Menschheit und die Ungerechtigkeiten anprangerte, kehrt auch mit „Is This The Life We Really Want?“ thematisch zu seinen Wurzeln zurück. Da ist es nur logisch, dass sich auch die Musik vieles bei weltbekannten Platten leiht – und doch irgendwie frisch wirkt.

Songs wie „Déjà Vu“ oder „Picture That“ atmen nicht nur den Geist von „The Wall“ oder „Animals“, es werden auch ähnliche Effekte und Songstrukturen angewandt. Man fühlt sich fast wieder in der Maschine gefangen, hört Hunde bellen und verschwindet im Schatten des Mondes. Der wunderbaren Produktion von Nigel Godrich und grossartigen Musikern wie Jonathan Wilson ist es aber zu verdanken, dass Roger Waters hier nie in seinen Reminiszenzen verschwindet und sein Erbe wunderbar weiterträgt. Die Platte zeigt somit auch Herrn Gilmour, wie Musik von Pink Floyd heute noch sein muss.

Roger Waters lässt auch auf „Is This The Life We Really Want?“ weiterhin keine Diskussionen und Widerreden zu, doch mit vielen seiner Aussagen hat er auch Recht. 25 Jahre nach „Amused To Death“ darf man also endlich wieder abrocken und neue Musik der Legende geniessen – auf einem Album, dass sowohl zugänglich wie auch tiefgründig ist. Tolle Riffs laden zum Tanzen ein, psychedelische Momente mit Keyboard und Chorgesang zum Träumen – und bei der Versöhnung finden wir uns alle wieder.

Anspieltipps:
Déjà Vu, Picture That, Smell The Roses

Dieser Text erschien zuerst bei Artnoir.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s