ABAY – Conversions Vol. 1 (2017)

ABAY – Conversions Vol. 1
Label: Unter Schafen, 2017
Format: Download
Links: Discogs, Band
Genre: Alternative Rock, Cover

Die Kunst der Cover-Versionen wird ja gerne darin gesucht, dass sich ein Musiker fremde Ware zu Eigen macht und aus einem bereits tollen Song einen noch besseren oder gleichwertig guten Track bastelt. Die wahre Kunst liegt aber in der Fähigkeit, Unvergleichliches zur Einheit zu verpacken und dabei den Humor nicht zu vergessen. Und ABAY haben dies mit ihrer EP „Conversions Vol. 1“ zum diesjährigen Record Store Day eindeutig geschafft! Schliesslich tummeln sich hier The XX und Massive Attack neben ABBA und Scooter – ohne sich zu verunglimpfen.

Dabei mögen es gar nicht alle bei ABAY, zu covern und die Songs kamen aus unterschiedlichsten Richtungen auf die Musiker zugeflogen. Ob Auftrag, Geschenk oder persönlicher Wunsch, die neue Band des ehemaligen Blackmail-Sängers Aydo Abay vermengt hier alles. Und dabei ist schön zu sehen, dass die Gruppe ihren eigenen Klang beibehalten kann. Alternativer Rock, der schon auf dem Album „Everything’s Amazing And Nobody Is Happy“ gerne mit dem unrasierten Pop tanzte. Und auch hier bei „Conversions Vol. 1“ wird aus dem Electronica-Traum „Paradise Circus“ von Massive Attack ein treibender Rock-Song, genauso wie „Angels“ von The XX nun eher aufweckt als schläfrig macht.

Die Highlights auf der limitierten Pressung für den diesjährigen Record Store Day gelingen ABAY aber mit „All The World Is Mad“ von Thrice und dem Scooter-Medley „Always Hardcore“. Ersteres steht für knirschende Intensität, zweites für folkig hüpfenden Spass ohne Geballer. Und da es die Band geschafft hat, aus beiden eine feinfühlige Neuinterpretation zu schälen, kann ich nur meinen Hut ziehen. „Conversions Vol.1“ ist also nicht nur für Cover-Liebhaber ein gefundenes Fressen, sondern eine Talentschau der beteiligten Musiker. Bitte mehr davon.

Anspieltipps:
Paradise Circus, All The World Is Mad, Always Hardcore

Dieser Text erschien zuerst bei Artnoir.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s