Ash And Coal – Legacy (2017)

ash-and-coal-legacy-artwork

Ash And Coal – Legacy
Label: Vicisolum Productions, 2017
Format: Download
Links: Facebook, Band
Genre: Metal

Die weiten des Metals zu erforschen und diverse Stile zusammenzubringen war schon immer faszinierend für Viktor Klint. Der Schwede versucht sich seit 2008 daran, die perfekten Formen für diese Kombination aus typischem Metal und düsteren Verwandten wie Dark oder Melancholic Metal zu finden. Nach der ersten EP von Ash And Coal, welche unter dem Namen „Agnostica“ erschien, darf man seine Resultate nun auf Albumlänge mit „Legacy“ unter dem Mikroskop sezieren. Am Ende erhält man aber glücklicherweise nicht Bakterienkulturen, sondern ein Werk für die grauen Tage.

Ash And Coal haben es für ihre erste Platte geschafft, die Stücke prägnant auszuformulieren und zwischen Geschwindigkeiten und Einflüssen hin und her zu schalten. Und wie man vom Bandnamen und den Vorsätzen erahnen kann, dominieren hier die schweren und dunklen Klänge – begleitet von der kraftvollen Stimme Klints. Die Band lässt sich mit Stücken wie „War is coming“ in den Doom abdrängen, andere Momente lassen die Gitarren schneller sägen. „Legacy“ erreicht dabei schnell sein Ziel: Man fühlt sich bedrückt, die Melodien und Ergüsse lasten schwer auf einem. Dagegen ist nichts einzuwenden, doch fehlte mir hier manchmal das zwingende Element.

Lieder wie „Everyone’s A Misanthrope“ sind gelungen und locken mit versteckten Mitteln wie einer Surf-Melodie, doch die Platte wirkt zu oft etwas fad. Man hat das Gefühl, Ash And Coal haben ihre eigene Identität noch nicht komplett gefunden und die Lieder gibt es von älteren Bands der dunklen Leidenschaften in besseren Variationen. Ein Reinfall ist „Legacy“ aber auf keinen Fall und überbrückt die Wartezeiten bis zum neusten Werk von Killing Joke oder Fields Of The Nephilim ganz angenehm. Da kann der Winter noch so kalt sein, unsere Herzen sind schon lange abgestorben.

Anspieltipps:
Tell them not to be afraid, Everyone’s A Misanthrope

Dieser Text erschien zuerst bei Artnoir.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s