Sunterra – Reborn (2017)

 

Sunterra – Reborn
Label: NRT Records, 2017
Format: CD
Links: Facebook, Band
Genre: Metal, Dubstep, Industrial

Zuerst kratzt man sich schon ein wenig ratlos am Kopf und denkt dabei „wer kam eigentlich auf die Idee, diese Stilrichtungen zu mischen?“ Aber dann vergisst man die Zweifel und stürzt sich in die Party – denn wenn die Wiener Metal-Band Sunterra nach zwölf Jahren seit ihrer letzten Veröffentlichung mit der EP „Reborn“ ihre Wiederkehr feiern, dann ist man dabei. Zwar bietet die Österreichische Band hier nicht mehr ihren bekannten Symphonic Goth-Metal, haben sich von alten Tugenden aber auch noch nicht komplett entfernt.

Sunterra wagen Neues, mischen sie doch ihren harten Metal mit Industrial und ja, Dubstep! Klingt komisch, ist aber so – und macht die sechs Lieder auf „Reborn“ abwechslungsreich. Denn die Band geht jeden Moment von einer anderen Richtung, mischt die Zutaten anders und präsentiert erstaunlich mitreissende Resultate. Wenn die Gitarren breite und schwere Riffs auspacken quietschen dazu die Synths, Growls werden mit hüpfenden Beats untermalt. Was in in „Lord Of Lies“ zu sinfonischem Gesang mit Blastbeats und Gummiball-Goa ausartet, ist in „Shadow In The Dark“ schleppen und aggressiv. Und zum Glück ist bei weitem nicht alles so prollig wie gewisse Teile von „This Is W.A.R“ – meist kriegt die Band die Kurve.

Auf Papier wie auch in den Ohren ist „Reborn“ ein witziges Experiment, nicht ganz ohne Mängel. Sunterra werden mit dieser EP wohl keine Preise gewinnen, dazu wirkt es etwas zu wenig ausgereift, für eine spassige Feier auf der sich Teufelsanbeter und MDMA-Vernichter begegnen ist diese Wiedergeburt allerdings ein unerwarteter, gemeinsamer Nenner. Und wie die Ägyptischen Götter lassen sich mit diesen Songs die Sonne und den Mond gleich gut anbeten – Bodenhaftung aber nicht vergessen.

Anspieltipps:
Reign Supreme, Lord Of Lies, Shut Up!!!

Dieser Text erschien zuerst bei Artnoir.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s