Sohn – Rennen (2017)

sohn-rennen

Sohn – Rennen
Label: 4AD, 2017
Format: Download
Links: Facebook, Künstler
Genre: Synth-Pop, Electronica

„If It Feels Dead Wrong It Probably Is“, wenn es sich hingegen von Beginn an gut anfühlt, dann täuschen einen die Sinne auch nicht. „Rennen“, das zweite Album des Londoner Künstlers SOHN, ist genau die Scheibe geworden, die man sich nach seinem fantastischen Debüt „Tremors“ erhofft hatte. Christopher Taylor mischte 2014 auf seiner ersten Scheibe modernen R&B mit Ambient und Electronica zu einer hitträchtigen Mixtur, die so gut war, dass man die Zeit bis zum Nachfolger fast nicht aushielt.

Und wie auch schon beim Vorgänger ist „Rennen“ ein Album, dass sich zuerst etwas sperrig zeigt. Man hat das Gefühl, SOHN gehe zu zögerlich mit seinen Ideen um und schreibe zu gleiche Melodien im Umfeld der souligen Popmusik. Doch mit gespitzten Ohren sticht man durch diesen Schleier aus falscher Wahrnehmung und lässt die Hits aus ihren Schalen. Plötzlich sitzen Stücke wie „Conrad“ oder „Proof“ für den Rest des Tages in deinem Gehörgang und melden sich bei jeder Situation zu Wort. Kein Wunder, ist die Musik doch wunderbar fliessend und dank dem Gesang von Taylor unverkennbar.

Textlich wagt sich Sohn hier mit gewissen Aussagen sogar etwas versteckt an die Systemkritik und beweist, das gemächliche, elektronische Musik sich sehr wohl mit aktuellem Geschehen anfreunden kann. Schliesslich sind hier auch Produktion und Arrangements top modern, da darf das Bewusstsein nicht fehlen. „Rennen“ wird somit in den nächsten Jahren für aufreizende Tanznächte und entspannte Nachmittage sorgen – und SOHN hoffentlich noch lange die Verbindung zur kreativen Quelle aufrecht erhalten.

Anspieltipps:
Conrad, Rennen, Proof

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s