Agnes Obel – Citizen Of Glass (2016)

agnes-obel-citizen-of-glass

Agnes Obel – Citizen Of Glass
Label: Play It Again Sam, 2016
Format: Download
Links: Discogs, Künstlerin
Genre: Folk, Pop

Der Bürger aus Glas – eine Allegorie, die in viele Dystopien über einen totalen Überwachungsstaat angewandt wird. Doch beim dritten Album von Agnes Obel tragen diese Worte eine andere Bedeutung, dies wird nach wenigen Minuten voller neuer Musik klar. Die Lieder in „Citizen Of Glass“ klingen nämlich extrem transparent, zerbrechlich und edel – wie eine teure Glas-Skulptur, die sich viele Leute in dieser Zeit wieder in die Wohnung stellen. Im Gegensatz zu dem fragwürdigen Schmuck bleibt die Künstlerin aus Dänemark aber immer geschmackvoll und stilsicher.

Für ihr neustes Werk hat die in Berlin wohnhafte Künstlerin Agnes Caroline Thaarup Obel fast ganz alleine Lieder aufgenommen. John Corban mit seiner Geige und Kristina Koropecki und Charlotte Danhier an den Cellos untermalen die Kompositionen auf „Citizen Of Glass“ zurückhaltend – vorherrschend sind aber Obels Stimme, ihr Klavierspiel und die überlegten Klanglandschaften. Die Lieder sind anmutig, reduziert und wagen sich selten vom kleinen Zimmer in die grosse Halle. Da passt es auch, dass die Musikerin ihre Stücke zwischen Folk, neuer Klassik und Neigungen der Popwirkung ansiedelt – ohne Aufsehen zu erregen.

„Citizen Of Glass“ lebt von den kleinen Veränderungen, den versteckt dahintapsenden Melodien, den leisen Akkorden und fein gezupften Saiten. Mit ihrer variablen Stimme lässt Agnes Obel die Lieder vom mittelalterlichen Sternenabend direkt und plastisch in unserer Wohnung entstehen und erreicht auch mit gehauchten Worten eine eindrückliche Wirkung. Dabei entstehen sogar Hits, Momente wie „Familiar“ brennen sich sofort fest und erwärmen das Herz. Eine wunderhübsche Platte für die entschleunigten Abende in der Winterzeit.

Anspieltipps:
Familiar, It’s Happening Again, Citizen Of Glass

Dieser Text erschien zuerst bei Artnoir.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s