James Murray – Eyes To The Height (2016)

james-murray_eyes

James Murray – Eyes To The Height
Label: Ultimae Records, 2016
Format: CD im Digipak
Links: Discogs, Künstler
Genre: Ambient, Electronica

Das warme Licht zwischen den Bäumen, Sonnenstrahlen im Nebel, das noch nasse Moos unter deinen Füssen, einzelne Rufe bunter Vögel – unsichtbar, aber doch da. Du schreitest weiter und unmerklich erhebt sich dein gesamter Körper langsam in die Luft und du lässt den Boden, das Dasein, das Materielle unter dir. „Eyes To The Height“ öffnet nicht nur im Kopf Türen, es beendete das Jahr 2016 mit grossartiger elektronischer Musik und liess mich in die wundervollen Welten des Ultimae Records Label eintreten. James Murray aus den UK sei gepriesen.

Der Downtempo-Künstler veröffentlicht seit 2004 regelmässig traumwandlerische Werke im Gebiet des fassbaren Ambient und gelang nun mit seiner neusten Scheibe „Eyes To The Height“ wieder an seinen Ursprung zurück. Murrays sanfte und schier lebendige Tracks zwischen entfernten Beats, leichten Melodien und immer wieder fesselnden Effekten fanden endlich wieder Heim auf dem französischen Label. Lieder wie „Holloways“ oder „Ghostwalking“ passen aber nicht nur nach Lyon, sondern entziehen sich jeder geografischen Einordnung.

James Murray versteht es, einer schleppenden Stilrichtung wie Ambient genügend Würze zu verleihen, dass man ein Album wie „Eyes To The Height“ nicht im Rauschen der Welt vergisst, sondern auch lauter aufgedreht zum Soundtrack seines Lebens machen kann. Immer wieder erhalten die kurzen und fantastisch komponierten Arrangements Druck und steigen in Dunkelheit oder Licht hinab. Und genau wie der verwunschene Wald auf dem Cover ist man plötzlich alleine, glücklich und fühlt eine innere Wärme. Egal ob Novize oder Professor, bei diesem Ambient staunen alle.

Anspieltipps:
Holloways, Ghostwalking, Copestone

Dieser Text erschien zuerst bei Artnoir.

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s