Pretenders – Alone (2016)

pretenders-alone

Pretenders – Alone
Label: BMG, 2016
Format: Download
Links: Discogs, Band
Genre: Rock

Acht Jahre ist es her seit dem letzten Lebenszeichen voller neuer Musik – und in acht Jahren kann sich einiges verändern. Dass die Pretenders wieder da sind lässt aufhorchen, allerdings steckt hinter dem Namen nicht nur Altbekanntes. Das Besetzungskarussell drehte sich nach dem Tod zweier Bandmitglieder immer schneller, für die neuste Inkarnation ist  nur noch Sängerin Chrissie Hynde mit dabei. Die ausdrucksstarke Frau lässt sich von talentierten Musikern unterstützen und Dan Auerbach schneiderte ihr ein passendes Kleid. Doch nicht ganz „Alone“?

Der Titel des neuen Albums deutet mehrfach auf den Inhalt hin – will Hynde schliesslich weiterhin ihr Ding durchziehen und macht dies auch alleine. Niemand kann ihr reinreden, wie sie es schön im Titellied proklamiert, doch Einsamkeit macht keinen Menschen glücklich. Die Reise durch die zwölf neuen Songs zwischen Pop, Rock und Blues endet somit in der Erkenntnis, dass es ohne Gesellschaft irgendwie stinkt. Wobei die Musik selten melancholisch daherkommt, die Pretenders geben auch 2016 immer noch gerne Gas und lassen die Gitarren sprechen. „Alone“ klingt dabei ganz klar nach den bekannten Alben der Gruppe, die Stimme von Hynde sorgt für den Aha-Effekt.

Musikalisch hingegen betritt die Gruppe neue Felder – Auerbach sorgt an den Reglern dafür, dass die Songs kratzen und rumoren. Ganz versinkt die Platte aber nie in den Frequenzen, viel eher lauern Werke wie „El Camino“ von The Black Keys gleich um die Ecke. Staub und alte Saiten vermischen sich mit dem Pop-Appeal, Classic Rock trifft auf Krach. Die Pretenders zeigen dabei währen jeder Sekunde Überlebenswillen und Kampfeslust, seine wahre Grösse erreicht „Alone“ aber leider trotz viel Energie nicht. Somit ist diese Rückkehr zwar abwechslungsreich und spassig, Kontinente verschiebt es aber nicht.

Anspieltipps:
Alone, Let’s Get Lost, Holy Commotion

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s