La Roux – Trouble In Paradise (2014)

La Roux_Trouble Paradise_MBohli

La Roux – Trouble In Paradise
Label: Polydor, 2014
Format: CD
Links: Discogs, Künstlerin
Genre: Synth-Pop

Ist das jetzt zu ausgelutscht oder böse wenn ich schreibe, dass La Roux schon immer ein Paradiesvogel war – einer, der mit Musik und Stimmung auch mal Probleme in dem edlen Garten verursachen konnte? Wie auch immer, die Musiker, welche mich dank ihrem Auftreten und ihrer Haare immer an Tilda Swinton erinnern, lassen auch mit ihrem zweiten Album „Trouble In Paradise“ die Affen und Kokosnüsse tanzen. Der Weg führt uns dabei über Dünen aus Sequenzer, Stränden voller angeschwemmter Synths und einen Wald voller Elektrodrums.

Schön an „Trouble In Paradise“ ist vor allem der Umstand, dass La Roux und ihre Produzenten darauf verzichtet haben, das Album wuchtig und modern klingen zu lassen. Hier gibt es keine abgehackten Beats, keine Achterbahnfahrten der Effekte und keine Rap-Featurings. Wie früher lassen Melodie und Gesang kleine Blüten entstehen und werden dann sanft geerntet. „Kiss And Not Tell“ ist ein treibendes Beispiel für die korrekte Anwendung von Instrumenten und Produktion, „Paradise Is You“ lässt uns wie in der Rollschuhdisco schmachten.

Natürlich muss sich La Roux heutzutage in einem weiten Feld der 80er-Reminiszenzen behaupten; dank ihrer oft schräg anmutenden Stimme und dem glücklichen Händchen für empathisch wirkende Harmonien nimmt man das Album aber doch lieber in die Hand als viele Begleiterscheinungen. „Trouble In Paradise“ will nicht die neuen und alten Zeiten tauschen, lässt uns aber das Beste aus beiden Ebenen vereint geniessen. Und wer bei Klängen wie „Sexotheque“ nicht glücklich lächelt, der hat sich sowieso den falschen Text durchgelesen.

Anspieltipps:
Kiss And Not Tell, Sexotheque, Silent Partner

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s