Magnetfisch – If you were a dinosaur, what kind of dinosaur would you be? (2016)

Magnetfisch - If You Were

Magnetfisch – If you were a dinosaur, what kind of dinosaur would you be?
Label: Eigenveröffentlichung, 2016
Format: Download
Links: Band, Facebook
Genre: Pop, Electro

Wohl praktisch jeder hat damals im Sandkasten ein paar Dinosaurier verbuddelt und dazu laute Schreie von sich gegeben – oder zumindest einer der „Jurassic Parc“-Filme im Kino gesehen. Somit stellen Magnetfisch auf jeden Fall die richtige Frage, denn jeder hat wohl nebst seinem Lieblingstier oder -Pokemon noch einen Lieblingssaurier. Im Gegensatz zu langweiligen Rockopas zeigt die Band aus Bern aber, dass man ihre Musik sofort aus dem Bernstein befreien müsste, wenn es nicht so frei zugänglich wäre. „If you were a dinosaur, what kind of dinosaur would you be?“ ist zwar kurz, lohnt sich aber auf jeden Fall.

Magnetfisch suchen sich nämlich einen eigenen Weg zwischen Farn und Elektronik – denn nicht nur ihr Name wirkt fremd. Einfach gesagt bewegen sich die Musiker auf ihrer neuen EP zwischen Electro-Pop, Synth-Urwäldern und verträumten Rhythmen des Post-Rock. Man findet die merkwürdig schwingenden Klänge des Indietronic mit synthetischen Takten und Quietschern – daneben schwebt der Respekt vor Kraftwerk und deren Erfindergeist. Wie ein Fisch schlängelt sich der Opener „Petit-Peur“ in unseren Gehörgang und lebt von Schichten und Farben. Magnetfisch zeigen mit jeder Komposition, dass sie nicht zum ersten Mal in diesem Gebiet tätig sind.

Sicherlich sind drei Lieder und nicht einmal 15 Minuten Spielzeit sehr wenig, allerdings ist „If you were a dinosaur, what kind of dinosaur would you be?“ ein netter Einstieg in die instrumentale Welt von Magnetfisch. Mal fröhlich, mal düster und verwirrend wie bei „Cadroquopter“ – aber immer anders und quer in der Landschaft stehend. Berner Musik muss nicht immer Mundart und Gitarre bedeuten, sondern lässt hier auch tief in die Kellergewölbe der Stadt absteigen. Zwischen nassen Steinmauern und grossen Echsen – zum Glück uns gut gesinnte.

Anspieltipps:
Petit-Peur, Cadroquopter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s