Drawn Together – Cartoonmuseum Basel

Drawn Together Plakat

Drawn Together / Aline Kominsky-Crumb & Robert Crumb
Cartoonmuseum, Basel
02. Juli – 13. November 2016

„Aline Kominsky-Crumb und Robert Crumb sind ein ungleiches Paar – im Leben und in der Kunst. Die Pionierin des autobiografischen Comics und der gefeierte Undergroundzeichner und Schöpfer von Charakteren wie Fritz the Cat und Mr. Natural bringen diese Spannung in wahnwitzigen, gemeinsam gezeichneten Geschichten zu Papier. (…) Zum ersten Mal steht die Kooperation dieser beiden impulsgebenden Künstlerpersönlichkeiten im Zentrum einer umfassenden Ausstellung von Originalzeichnungen.“

Drawn Together_Bohli_3Was in der Beschreibung des Museums schon sehr interessant klang, war auch an der Vernissage am Freitag, 1. Juli in Basel nicht minder spannend. Die erste grosse Ausstellung zum gemeinsamen Werk von Herrn und Frau Crumb ist ein Gewinn und macht viel Freude. Passenderweise wurde die Vernissage von der Jug-Band „Notty’s Jug Serenaders“ eingeleitet, ein Trio, das perfekt den Südstaatenflair vor den Zeichnungen platzierte. Jug-Blues ist eine einfache Musik, die sich vor allem durch das Spiel einer Flasche oder eines Gefässes auszeichnet. Gewürzt mit witzigen Texten und den wunderbaren Solis einer Gitarre oder dem Banjo fand man schnell Gefallen an dieser nicht alltäglichen Musik.

Nach einer kurzen Einführung gab es standesgemäss einen leckeren Apéro und man konnte sogar ein paar Worte mit den Künstlern persönlich wechseln. Umso interessanter war es aber, die Ausstellung zu durchstreifen und zu merken, dass nebst den grossartigen und mit spitzer Feder gezeichneten Comics Robert Crumb auch viel Musik in sein Schaffen einfliessen liess. Da er selber ein begnadeter Sammler von 78er-Schellackplatten und Musiker ist liegt es nahe, dass der Zeichner auch unzählige Plattencover gestaltet hat. In Basel ist ebenso eine Auswahl dieses Wirkens ausgestellt – der Besuch lohnt sich somit auch für Musikfanatiker.

Übrigens erscheint im August eine interessante Publikation zur Ausstellung. Wer also keine Reise nach Basel unternehmen kann, findet hier einen kleinen Trost. Allen anderen ist die Betrachtung einer Kuriosität des Underground-Comics auf jeden Fall ans Herz zu legen.

Drawn Together_Bohli_1 Drawn Together_Bohli_2

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s