Marillion – Colours And Sound (2006)

Marillion_Colours_DVD_Mbohli

Marillion – Colours And Sound
Label: Racket Records, 2006
Format: Doppel-DVD mit Booklet
Links: Discogs, Band
Genre: Dokumentation

Fannah, sympathisch und menschlich – gewisse Bands zeichnen sich während ihrer gesamten Karriere damit aus, dass sie nie den Kontakt zu ihren Freunden verlieren. Man kann gross werden, Hallen füllen und tausende von Alben verkaufen, und trotzdem immer noch das Auge für jeden einzelnen Unterstützer behalten. Marillion gehören in diese Gattung von Musikgruppe und wissen seit Jahrzehnten ihre Liebhaber zu schätzen. Nicht nur stellen sie ihre Platten mit dieser Liebe auf die Beine, ihre gesamte Karriere ist eine einzige Aussage zur Nähe von Konsument und Künstler. Und genau da kommt „Colours And Sound“ ins Spiel.

Obwohl die Dokumentation bereits zehn Jahre auf dem Buckel hat, spielt sie immer noch eine wichtige Rolle im Gesamtspektrum der englischen Gruppe. Begleitete der Film damals die Entstehung und Bespielung des Albums „Marbles“, steht er auch heute noch für ein Dokument der Ehrlichkeit. Zwar beleuchtet der Hauptfilm nicht unbedingt die klassischen Themen der Entstehung eines neuen Werkes, liefert aber ehrliche und tiefe Eindrücke in das Wirken und Touren von Marillion zu diesem Zeitpunkt. Die Platte war nämlich ein weiterer Versuch der Musiker, nicht im Stillstand zu verharren. Man wagte sich wieder an grössere Medienpräsenz, veröffentlichte Single-Auskopplungen und gab vor jedem Konzert mehrere Interviews und begrüsste die Fans. All diese Einblicke erhält man mit der DVD und bleibt dabei immer auf dem herzlichen Niveau des Fehlbaren. Denn der Film ist weder in Bild noch Ton perfekt, oft sind die Aufnahmen grobkörnig und amateurhaft. Aber genau dies gewährt den originalen Einblick in das Leben auf der Strasse, als Mitglied der Band oder der Crew. Interviews mit ehrlichen Kommentaren zu Aufnahme, Auftritten und Reisen wechseln sich mit Klamauk und Stileindrücken ab. Daraus ergibt sich ein wunderbar unpolierter und nie geschönigter Eindruck der Firma Marillion. Man fühlt sich aufgenommen, verstanden und mitgerissen.

Das DVD-Set ergänzt den Film sogar um weitere sechs Stunden an Material, im Verlaufe der Spielzeit kommen wirklich alle Mitwirkenden zu Worte. Seien es die Designer, Roadies, Manager oder Besucher – wer genügend Zeit aufbringt, erhält ein stimmiges Komplettbild einer Albumreise. „Marbles“ hat bis heute eine Ausnahmestellung im Katalog der Band, mit „Colours And Sound“ wird so manchem klar, warum. Denn auch wenn die Art-Rocker damals den Schritt zum Grösseren gewagt haben, im Herzen sind sie immer noch da, wo sie begonnen haben: Als Musikfanatiker und Freunde der Klänge. Und die DVD gibt es bei Racket Records momentan zum Spottpreis.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s