Live: Würger, Provitreff Zürich, 16-02-12

Dustineyes_Provitreff_MBohli_1

Würger
Bands: Machinegun Coxxs, DustInEyes, Koraktor, Veil Of Light
Freitag 12. Februar 2016
Provitreff, Zürich

Ein Pfeifen in den Ohren, die Sicht durch Nebel eingeschränkt und die Augen von Scheinwerfern geblendet. Zwischen schwarzen Mänteln und Jeansjacken findet man den Weg von der Sihl zu der Bar, aus dem Saal dröhnt der Dark Wave von Koraktor. Obwohl der Name vorgaukelt, die Besucher werden hier verzaubert und somit in die Irre geführt, weiss die Band aus Zürich genau, was reale Wucht ist. Bässe dröhnen, Beats schlagen Löcher in den Bühnenboden und die dunklen Seelen werden heraufbeschwört. Das Provitreff machte eine Nacht lang die Türen auf, um das musikalische Universum des Trios zu zelebrieren, die perfekte Gelegenheit um die Sau raus zu lassen.

Wobei, mein eigentlicher Besuchsgrund reiste als einzige Band aus Italien an. DustInEyes, eine Formation aus der Vergangenheit, eine Wirkung für die Zukunft. Die Gruppe existiert seit Jahren, fand in Flo aber endlich eine neue und passende Sängerin. Der dreckige Rock’nRoll wird durch ihre Stimme noch wilder, die Lieder durchgraben alle Tiefen und Möglichkeiten der Gitarrenmusik. Ohne Rücksicht und Kompromisse startete die Band in ihr Set und verzichtete sogar auf Pausen zwischen den Songs. Warum auch? Schliesslich kamen die Leute ins Provitreff um ihre Haare zu schwingen und nicht um zu Tee Diskussionen zu führen. Somit wurden die Ohren unbarmherzig beschallt, zwischen harten Riffs und heftigen Attacken des Schlagzeugs rüttelten die Bassspuren am Fundament.

Sex und Rock gehören schon seit eh und je zusammen, die Italiener mit Schweizer Gesangskraft bewiesen diesen Umstand einmal mehr. Da war der Einstieg mit Machinegun Coxxs etwas schwieriger. Das Trio aus Zunzgen bretterte auch wild los, verfing sich leider etwas in den Wechseln ihrer Songs. Ihr schwerer Rock mischte sich mit Augenzwinkern des Metal und Stoner, Motörhead wurden passend gehuldigt. Trotzdem konnte die Musik ihre versuchte Wirkung nicht einholen, vielleicht wären ein paar weitere Überlegungen nötig. Passend fügte sich aber alles im Provi zusammen, endlich wieder einmal ein Abend mit kleinen und ehrlichen Bands, voller Lust und Potential. Erstaunlich, wie sich hier Goth, Punk und Rock zusammen fand um zu feiern. So etwas macht Spass, besonders mit Freunden und wilden Körperbewegungen.

Dustineyes_Provitreff_MBohli_3  Dustineyes_Provitreff_MBohli_2  Veil Of Light_Provitreff_MBohli  Koraktor_Provitreff_MBohli

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s