Ephrem Lüchinger – Are You Prepared? (2014)

Ephrem Lüchinger_Are You Prepared_Mbohli

Ephrem Lüchinger – Are You Prepared?
Label: Eigenveröffentlichung, 2014
Format: 3 CDs in Digipak
Links: Künstler, Facebook
Genre: Experimental, Jazz, Piano

Wen der Titel schon abschreckt, der ist bestimmt am falschen Ort. „Are You Prepared?“ verlangt vom Hörer viel, und nicht nur grosse Ohren. Denn was sich auf diesen drei CDs alles abspielt, lässt sich in einem solchen Text fast nicht festhalten. Man wird wie eine Kugel im Flipperkasten umher gestossen, man taucht in fremde Welten und bekannte Ortschaften ein, man lebt in mehreren Jahrzehnten oder gar Jahrhunderten gleichzeitig. Und dies alles von einem einzigen Mann ausgedacht und gespielt, wie wahnsinnig ist das denn? Ephrem Lüchinger hat auf seinem ersten eigenen Album nicht nur Grosses erschaffen, sondern untermauert seinen Status.

Denn der Mann ist in der Schweizer Musikszene seit vielen Jahren ein wichtiger Mitspieler und glänzt vor allem durch seine Arbeit als Produzent. Somit ist vielen der Name wohl nicht so geläufig, auch wenn er sich bestimmt auf den Credits vieler Platten im Regal finden lässt. Lüchinger ist ein Fadenzieher hinter dem Vorhang, einer der alle Tricks und Kniffe durchschaut und sich zu eigen gemacht hat. Doch irgendwann brechen alle Dämme, und auch der Künstler aus Zürich verschanzte sich 2008 mit seinem Klavier in einem Studio, und nahm unzählige Skizzen auf. Über mehrere Jahre hat er diese nun farbenfroh und spielerisch verändert und produziert, und knallt uns gleich drei Scheiben voller Material vor den Latz. Seinem Talent und der Ausbildung mit Jazz-Grössen ist es zu verdanken, dass „Are You Prepared?“ nie in Überfluss oder Monotonie ausartet. Lüchinger bricht mit Konventionen und lässt klassische Formen auf moderne Untaten treffen. Die Pianoläufe werden von Synthstreichen durchbrochen, sanfte Akkorde mit Effekten verwildert. Dabei erinnert er oft an Spieler wie Francesco Tristano, der ebenfalls mit seiner Musik Klassik und Electro auf neue Ebenen hievte. Lüchinger geht aber weniger komplex vor, und lässt seine Stücke gerne in wenigen Minuten wieder los.

Diese Frische tut „Are You Prepared?“ gut, denn mit 34 Songs ist das Album mehr als lang geworden. Trotzdem schafft Ephrem es, das Piano ohne weitere Instrumente und Gesang extrem vielfältig und abwechslungsreich zu gestalten. Wer seine Konzerte kennt, dem werden hier vielleicht die harten und wuchtigen Referenzen an die 80er fehlen, trotzdem ist die Platte eine wundersame Reise in das Gehirn eines talentierten Künstlers. Weniger ist mehr, mehr ist mehr. Stimmt hier beides.

Anspieltipps:
Gravity And Grace, Tag, Schlaf, Give vs. Take

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s