Media Monday #227

media-monday-227

Neue Woche, neue Lücken. Rüber zum Medienjournal für alle Infos.

1. Die erste Staffel von „Hemlock Grove“ bräuchte ich persönlich mir jetzt nicht noch mal ansehen, aber bei Folgen 11 bis 13 (Staffelende) offenbart die Serie einiges an Wahnsinn und Potential. Plötzlich wird es total blutig, erbarmungslos und verrückt. Dümpelt die Geschichte zuerst etwas lahm dahin, wird plötzlich aus alles Rohren gefeuert. Gerne führe ich mir nun auch Season 2 + 3 zu Gemüte, auch wenn eine der tollsten Figuren bereits jetzt ermordet wurde. Wieso macht dies Netflix immer? Schon bei Scream war es so. Fies. Dafür bietet Hemlock DIE Verwandlungsszene, igitt!

2. Der Hype um den neusten James Bond Streifen „Spectre“ stellte sich leider als etwas zu gross heraus. Den Film im BFI IMAX Kino in London zu sehen hatte sehr viel Stil und machte total Spass, doch leider fehlte das gewisse Etwas. Meine Erwartungen waren nach „Skyfall“ wohl einfach zu hoch, denn der neue Film ist ein wunderbarer 007-Streifen und perfekt gemachter Actionfilm. Super Darsteller, grossartige Locations und eine tolle Regie. Doch irgendwie gerät ab der Mitte des Filmes die Geschichte in den Hintergrund und lässt den Zuschauer am Ende unbefriedigt zurück. Trotzdem, sehr knappe vier von fünf Sterne gebe ich, schliesslich ist auch diese Dame mit dabei.

Bond-girl1

3. In Sachen „Doctor Who“ hinke ich ja dermaßen hinterher, ich kenne nicht einmal die verschiedenen Inkarnationen des Doktors, Rassen oder Handlungsorte. Mein liebster Streaminganbieter hätte zwar die neusten fünf oder sechs Staffeln im Angebot, doch immer kommt mir eine andere Serie dazwischen. Eine Tardis wäre ja echt praktisch um an einem Tag 100 Folgen diverser Serien zu schauen, doch leider bleibt mir dies verwehrt. Aber keine Angst, wird alles irgendwann nachgeholt.

4. Nicolas Cage spielt gefühlt ja nur noch in billigsten Produktionen mit, die mich aber zum Glück auch nicht interessieren. Selten schaue ich mir B-Movies oder Stangenware an, somit bleibt mir auch eine ausführliche Antwort zu dieser Frage erspart.

5. Für „Sicario“ konnte ich mich sofort begeistern, denn der neue Film von Denis Villeneueve ist von der ersten Sekunde an dermassen spannend und atmosphärisch, dass die Geschichte auch Tage danach noch zum nachdenken anregt. Der Cast ist mit Blunt, Brolin und Del Toro grossartig, die Bilder wahnsinnig schön / dreckig. Ein harter, aber grossartiger Film.

6. Der Horroctober und Halloween sind gelaufen, Weihnachten lässt noch auf sich warten. Für den November stehen bei mir etwas (zu) viele Konzerte an, die ich besuchen werde (unter anderem Apparat, Friska Viljor, Archive, GY!BE, Rangleklods, Roisin Murphy, IAMX). Da wird Schlaf etwas zu kurz kommen, und wohl auch leider der Konsum von Netflix. Schade, denn mit „Jessica Jones“ steht da bereits das nächste Highlight bevor.

7. Zuletzt habe ich vier Tage in London verbracht und das war einfach nur grossartig, weil diese Weltstadt nicht nur gross und lebendig ist, sondern schön, verrückt und aufregend. Aus Gründen eines weiteren U2 Konzertes war ich angereist, nutzte aber die Gelegenheit um das Kulturangebot auszunutzen. Zwei Kinobesuche – siehe Antworten 2 und 5 – das Musical „The Book Of Mormon“ von den South Park Macher, Madame Tussauds, Sky Garden, London Eye, Pupnachmittage und Spatziergänge durch Hydepark, Notting Hill oder Oxford Street. Hach, ich will gleich wieder da hin.

„The Book Of Mormon“ war übrigens, wie nicht anders zu erwarten, unglaublich witzig und beissend satirisch. Wunderbare Songs, unzählige Querverweise auf die Popkultur, bitterböse Witze und ein toller Cast. Da tat es manchmal echt weh zu lachen, gerade weil die Thematik eigentlich eher zum weinen wäre. Und nimm dies, Lion King!

jpmormon-master675

Advertisements

13 Kommentare

  1. Mit „Doctor Who“ will ich mich auch irgendwann einmal befassen, wenn vieeeel Zeit da ist. Gerade in Verbindung mit London kann man ja erahnen, was die Serie für die Engländer bedeutet, wenn man zum Beispiel mal in den Forbidden Planet-Laden geht. Da kann man sich vor „Who“-Merchandise kaum retten.

    1. Das ist echt wahr, in dem Laden war ich natürlich auch. Und was die Produkte zu Doctor Who für Platz einnehmen ist echt krass. Gekauft habe ich mir aber eine POP Figur von Helena aus „Orphan Black“ sowie Herr Jean-Baptiste Emanuel Zorg. 😉

  2. Ohgott, Jessica Jones hatte ich ja völlig vergessen.. Dann wird wohl wieder einiges zu kurz kommen. Und Doctor Who wollte ich ja auch noch sehen :/

  3. Das BFI Imax in London ist klasse, oder? Ich durfte da Interstellar schauen und war begeistert! Warst du auch im BFI selber, da Richtung Southbank? Allein der Shop dort ist der Wahnsinn, so viele Filme und Bücher über Filme hab ich noch nie auf einem Fleck gesehen. Und Forbidden Planet…hach, ich muss auch mal wieder rüber 😀

    Hemlock Grove hab ich diese Woche auch thematisiert, ich liebe die Serie, auch wenn sie größtenteils echt einfach bekloppt ist ^^ Sicario war wirklich grandios, Denis Villeneuve entwickelt sich zu einem meiner liebsten Regisseure.

    1. Oh ja, das ist echt der Hammer in dem Kino einen solchen Film zu schauen. Werd ich mir für meinen nächsten Trip auf jeden Fall hinter die Ohren schreiben. Leider war ich nicht im BFI, aber im Forbidden Planet. Konnte mich aber budgetbedingt beim Kaufrausch zurückhalten. 😉

      Ja die Serie ist echt bekloppt. Aber wenn das Tempo anzieht macht es total Spass.
      Geht mir genau so betreffend Denis 🙂

  4. Ich muss ja aus Attraktivitätsgründen auch mal in „Hemlock Grove“ reinschauen. Das Leben als Netflixjunkie ist schon hart…

    “The Book Of Mormon” will ich auch noch sehen. Beim letzten Mal London musste ich meinem Herz folgen und „Les Miserables“ gucken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s