Mountains – Catskill EP (2015)

mountains_Catskill_EP

Mountains – Catskill EP
Label: Eigenveröffentlichung, 2015
Format: Download
Links: Bandcamp, Band
Genre: Post-Hardcore, Emo-Math-Pop

German below.

Look at the genre names up there more closely. What a mess right? Categorization in the music business it’s always a bit tricky: Mostly the terms work pretty well for most bands but there are always some groups that just cannot by specified. Mountains from South Korea (their origin is actually also a mess) place their first EP „Catskill“ equal between all styles but make a beautiful pose.
When the three men, living in South Korea and all English teachers, present themselves as math-rock band the audience quickly expects a loud banging and crashing sound. But the three songs that are presented here are actually the exact opposite. Gentle instrumentation and airy tone distance Mountains from the thrashing groups in the area of ​​Math Hardcore. The singing is always clear with no screams, the instruments were recorded nicely and never blend into a chaos The song structures are immediately visible and do not beat you half to death. Thought the pieces stay jumpy this music will also please people who are listening to indie pop. Thanks to the vocals by the two Englishmen (thought one is Iranian) and one Canadian (really Korean) this songs could origin on the British islands and also the songwriting gives hunches like that. Especially „Restarts“ or the hookine of „Vacant Today“ testify to a keen sense of melody and catchiness.
Certainly three songs and less than ten minutes of music are not nearly enough to judge the band. But „Catskill“ is fun and a wonderfully loose and airy version of math-rock. It whets the appetite for more. „Out Of Sight, Out Of Mind“ the second EP by Mountains will be released in September. A band to remember and to support.


Schaut euch mal diese Genre-Bezeichnungen genauer an, was wird hier nicht alles wild durcheinander geworfen? Mit der Kategorisierung bei der Musik ist es ja immer so eine Sache: Meist treffen Begriffe ziemlich gut die Musik, doch immer wieder gibt es eine Band, die sich einfach nicht festlegen will. Mountains aus Süd-Korea (wobei auch das nicht so klar ist) setzen sich mit ihrer ersten EP „Catskill“ gleich zwischen alle Stühle, machen dabei aber eine wunderbare Figur.

Wenn sich die drei Herren, wohnhaft in Süd-Korea und allesamt Englischlehrer, als Math-Rock Band vorstellen, erwartet man schnell ein lautes Geballer und krachende Musik. Doch die hier präsentierten drei Lieder sind eigentlich genau das Gegenteil. Mit sanfter Instrumentierung und leichter Wirkung entfernt sich die Musik von dem Geprügel anderer Gruppen im Umfeld des Math-Hardcore. Der Gesang ist immer klar ohne Schreie, die Instrumente wurden sauber aufgenommen und vermengen sich nie zu einem Chaos, die Songstrukturen sind sofort ersichtlich und schlagen dich nicht halbtot. Lieber schmeicheln die Stücke mit emotionalem Gesang und starkem Ausdruck. Obwohl es immer zappelig bleibt, diese Musik gefällt auch Menschen, die sich Indie-Pop anhören. Das liegt sicherlich stark am Gesang der zwei Engländer (von denen einer Iraner ist) und des Kanadiers (eigentlich Koreaner) – man denkt dabei gleich an die britischen Inseln – aber auch am Songwriting. Besonders „Restarts“ oder die Hookline von „Vacant Today“ zeugen von viel Gespür für Melodie und Eingängigkeit.

Sicherlich, drei Lieder und knapp zehn Minuten Musik reichen bei weitem nicht aus, um die Band abschliessend zu beurteilen. „Catskill“ macht aber Spass, ist eine wunderbar lockere und luftige Variante des Math-Rock und macht Appetit auf mehr. Gottlob erscheint bereits im September die zweite EP von den Mountains: „Out Of Sight, Out Of Mind“. Eine Band zum Merken und Unterstützen.

Anspieltipps:
Nothing New, Restarts

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s