The Pride – Boxing Clever (2015)

Pride-Boxing-Clever_MBohli

The Pride – Boxing Clever
Label: Eigenveröffentlichung, 2015
Format: 3 x 10inch Vinyl, 2 CDs, Download, Poster, Bilder, Booklet
Links: Band, Shop
Genre: Rock, Alternative, Independent

Die Schweizer Musikszene ist im Vergleich mit anderen Ländern sehr überschaubar. Nur wenige Gruppen erreichen landesweite Bekanntschaft und können von ihrer Musik leben, man denke zum Beispiel an Züri West oder Patent Ochsner. The Pride aus Schaffhausen haben diesen Schritt knapp nicht geschafft, obwohl die Vorzeichen in den 90er Jahren sehr gut standen. Ihre ganze Geschichte ist nun mit dem Boxset „Boxing Clever“ nachzuhören.

The Pride stellten sich von Beginn an mit breiten Schultern in den Alternative Rock hinein, liessen die Finger aber auch über Blues oder Country gleiten. Im Gegensatz zu ihren Mitstreitern verzichteten sie auf Mundartgesang und setzten auf Englisch – der Akzent liess sich dabei nicht ganz verstecken, stört aber nicht. Ihr Klang erinnert gerade beim zweiten Album oft an amerikanische Bands wie R.E.M., ohne diese zu kopieren. Mit geschickter Hand arrangierten die Männer kurze Lieder, die wie perfekt in das Programm der alternativen Radiostationen passten. Viele Leute entdeckten The Pride so über die UK-Wellen, oder wissen bis heute nicht, dass sie von der Band Songs kennen. Und wie es der Verlauf der Geschichte wollte, half alles nichts. Die Gruppe musste nach drei Alben kapitulieren, wobei auch gesagt werden muss, nicht auf ihrem Höhepunkt. Wie man dank der neuen Zusammenstellung nun heraushören kann, zeichneten sich bei den dritten Platte kleine Ermüdungserscheinungen ab. Hatten die Musiker bereits alles erzählt? Es fehlt eindeutig der Schmiss der älteren Stücke, ein Absturz in die Bedeutungslosigkeit schien zu drohen.

Trotzdem, diese Sammlung macht Spass. Sie zeigt eine talentierte Band aus der Schweiz, die über mehrere Jahre interessante und lockere Lieder schrieb, und diese immer voller Schwung spielte. Nebst Studioaufnahmen finden sich auf den zwei CDs noch Livedarbietungen und sogar neue Songs, extra für diese Kiste aufgenommen. Auch auf Vinyl und als Download darf man die Musik geniessen. Fürs Auge gibt es Bilder, Postkarten, ein Büchlein mit Texten und ein nettes Poster, mit alten Zeitungsberichten auf der Rückseite. „Boxing Clever“ ist eine liebevoll gemachte Rück- und Werkschau einer zu unrecht oft übersehenen Band in der Schweizer Szene. Reinhören und in Erinnerungen schwelgen lohnt sich, The Pride leben so stolz weiter.

Anspieltipps:
A Good Day To Die, At X-Mas I Feel Blue, Boxing Clever, Pet Sematary, Walk On A Wire (Live), When I’m Old

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s