Live: Rangleklods, Exil Zürich, 15-05-07

Rangleklods-live-15-bohli-1

Photo von Melanie Hüsser.

Rangleklods
Donnerstag 07.05.2015
Exil Club, Zürich

Das dänische Duo Rangleklods ist ein gern gesehener Gast in der Schweiz, aber auch in ganz Europa. Mit nur einer EP und einem Album haben sie sich eine grosse Fangemeinde erspielt, unermüdlich und grundsympathisch. Jetzt endlich gibt es neues Material, das zweite Album steht kurz vor der Veröffentlichung. Das will natürlich mit einer ausgedehnten Tour gefeiert werden, einer der ersten Stopps fand im Exil in Zürich statt.

Die kleine Bühne des Clubs bot den Dänen genügend Platz um all ihre technischen Spielereien und die Mikrofone aufzustellen, dazwischen aber noch zu tanzen. Mit viel Elan starteten sie in ihr Set, das gleich mit einem bekannten Stück begann. Viel Raum gaben sie dem neuen Werk „Straitjacket“, obwohl die meisten Lieder noch niemand kennt. Aber das störte nicht, denn war hier gespielt wurde klingt nicht nur vielversprechend, sonder sogar besser und fordernder als das Material vom Debüt. Die Musik von Rangleklods verfügte live schon immer über sehr viel Druck, doch das Konzert zeigte, dass der Platz nach oben bisher sehr offen war. Mit tief wummernden Bässen, heftig knallenden Beats und Synths, die das gesamte Spektrum abdecken, verleitete das Duo zum tanzen. Dieser Aufforderung kamen die Besucher gerne nach, und spätestens nach der Hälfte des Auftrittes gab es kein halten mehr. Schön, dass ab dann auch die Gespräche verschwanden und alle in die Musik eintauchten, sich von den Schallwellen überrollen liessen und alles tief aufnahmen.

Rangleklods zeigten einmal mehr, dass ihre spannende Mischung aus Techno und Indie mehr als zeitgemäß und eigenständig ist. Die neuen Farbtupfer wie Dubstep, 80er Jahre Zelebration und viel weiblicher Gesang eröffnen der Band neue Welten und Tiefen. Die Lieder sind abwechslungsreicher, komplexer und mit vielen Abschnitten ausgestattet. Ich freu mich nun sehr auf die Scheibe. Sehr schön war auch, dass beide Musiker nach dem Konzert noch im Saal auftauchten, Merchandise verkauften und für ein kurzes Gespräch bereit waren. Eine solch fannahe Band, die ihren Spass an der Musik so offen zeigt, findet man selten. Beehrt und bald wieder.

Rangleklods-live-15-bohli-2

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s