Avec Le Soleil Sortant De Sa Bouche – Zubberdust! (2014)

Aveclesoleilsortantdesabouche_Zubberdust_MBohli

Avec Le Soleil Sortant De Sa Bouche – Zubberdust!
Label: Constellation, 2014
Format: Vinyl mit Inlay und Poster, Downloadcode
Links: Discogs, Band
Genre: Post-Rock, Avantgarde

Das Label Constellation aus Kanada steht seit jeher für Musik der etwas komplexeren Art. Nebst Noise-Post-Rocker Godspeed You! Black Emperor oder Thee Silver Mt. Zion Memorial Orchestra finden sich auch obskure Künstler wie Saxophon-Künstler dort ein. Die Gruppe „Avec Le Soleil Sortant De Sa Bouche“ fand mit Constellation somit eine passende Heimat. Denn was auf „Zubberdust!“ veranstaltet wird, ist echt schwierig in Gedanken zu fassen. Es klingt wie Musik, die zufällig zusammentrifft und dabei strikt nach Plan auseinander fällt. So etwas hat man im Post-Rock noch selten vernommen.

Eigentlich besteht das Album aus nur zwei Liedern, „Face À L’Instant“ und „Super Pastiche Fantastique / New Sun“. Die beiden Songs spielen sich je in über 15 Minuten in Rage und brauchen die gesamte Energie, die man für die Platte aufwendet. Nach jedem der beiden Monster darf man sich mit einem Ambient / Geräuschmoment erholen. Doch wer will Entspannung, wenn man instrumentalen Übermut erfahren kann? Schon der Einstieg ins Album gestaltet sich sperrig, mit den harten Gitarrenriffs und aggressiver Einstellung. „Face À L’Instant“ zeigt von der ersten Sekunde an keine Zurückhaltung und wirft dem Hörer immer weitere Schichten und Ebenen zu. Beim ersten Durchlauf wird man dabei schnell von Klängen und Geräuschen begraben. Zwischen all den Gitarrenspuren, Bassläufen und Schlagzeugwirbel findet man Keyboards, Geschrei und Chorgesang – und einen kleinen Kobold, der schelmisch grinsend alle Notenblätter durcheinanderwirbelt. Wagt man sich ein zweites Mal an dieses „Lied“ heran, merkt man, wie logisch und durchdacht der Aufbau und die Harmonien eigentlich sind. Jede neue Spur fügt sich in die Lücken der vorherigen ein, jede Melodie hat ihren ergänzenden Gegenpart. Wie ein Held klopft man sich siegessicher auf die Brust und steht stolz vor den Synthwänden, während im Hintergrund die Gitarre wie ein Mantra ihre Licks wiederholt.

Wer aber nun glaubt, das Album bereits durchschaut zu haben, der irrt. Denn mit dem zweiten Unding fügt die Gruppe der Musik nicht nur komplette neue Ansichten hinzu, sondern auch starke Einflüsse aus der afrikanischen Kultur. Polyrhythmik und hüpfende Klangtupfer lassen die Beine zappeln und das Hirn wackeln. Erstaunlich, wie komplex einfach diese Band all ihre Ideen und Instrumente aufreihen kann, ohne sich dabei selber zu verlieren. Denn was anderen Gruppierungen an Einfällen fehlt, das bieten „Avec Le Soleil…“ hier im Überfluss. „Zubberdust!“ ist ein umwerfendes Album, das lange Freude macht und immer wieder zu Entdeckungstouren einlädt. Post-Rock für Verrückte und wahnsinnige Erfinder.

Anspieltipps:
Face À L’Instant, Super Pastiche Fantastique / New Sun

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s