Live: Traktorkestar, Ox Zofingen 14-03-21

IMG_20140321_231212   IMG_20140321_231216

Traktorkestar
21.03.2014
Oxx, Zofingen

Zofingen, eine Kleinstadt mit 11’000 Einwohner wurde gestern Abend von einem lauten und unstoppbaren Traktor überrollt. Augenzeugen berichten, das Gefährt sei von Bern her angerollt und hat zielgenau in der Altstadt im Ochsen gestoppt. Der kleine aber feine Saal des Kulturvereins Ox wurde Schauplatz des Vorfalls und die freiwilligen Helfer konnten das Fahrzeug auf der Bühne unterbringen. Dort harrte es aus und verhielt sich erstaunlich ruhig bis der Saal um 22 Uhr mit neugierigen Menschen gefüllt war und der Traktor unverstärkt aber druckvoll aus allen Blechöffnungen lärmte. Dies spornte die Zuschauer dazu an, eine wilde Party mit viel Tanzerei, Jubelschreie und in Massen fliessenden Getränke zu starten. Schon bald war es im Saal zum kochen heiss und der Traktor tropfte vor lauter Kühlwasser. Immer wenn der Lärm abklang starteten die Leute mit ihrem frenetischen Jubel und Applaus, somit wurden die nächsten zwei Stunden vom lauten Austausch bestimmt. Danach verzog sich der Traktor glücklich und erschöpft wieder und wurde heute in Langenthal gesichtet. Die im Lokal zurückgebliebenen Personen strahlten aus ihren erröteten Gesichtern und waren froh Zeugen dieses Spektakels geworden zu sein. Verletzte gab es laut Angaben der Veranstalter nicht.

Der Tourstart der Instrumentalband Traktorkestar war ein voller Erfolg. Zum ersten Mal haben die 12 Musiker ihr neues Programm zum Album „Les Mémoires d’un Trottoir“ vorgestellt und Zofingen zu tanzen gebracht. Ein Auftritt hier ist wie ein Heimspiel, stammt doch Matthias Baumann (Tenor Horn) vom Ort selber. Somit waren im Kulturlokal viele bekannte Gesichter anzutreffen, gewissermassen wie ein Familientreffen vergangener Konzertbekanntschaften. Wie oben beschrieben waren alle Besucher restlos zufrieden. Traktorkestar erschaffen immer wieder eine unglaublich gute Stimmung mit ihrer im Balkan verwurzelten Musik, klanglich mit neun Bläsern, Schlagzeug, Snare und Perkussion sind sie eine Wucht. Live treffen die Songs wie eine Wand (oder eben ein nicht stoppbarer Traktor) auf die Zuhörer und bringen auch die langweiligsten Steher zum tanzen. Ich selber habe die Band nun längere Zeit nicht mehr gesehen wurde aber wieder positiv überrascht und konnte die Musik sehr geniessen. Ein toller Einfall war die Erweiterung der Bühne in den Konzertsaal. Jeder Solist konnte somit hervortreten und in die Menge eintauchen. Traktorkestar sind immer ein Besuch wert, der gelungene Start in die neue Tour lässt auf viele erfolgreiche Konzerte hoffen. Die aktuellen Konzerttermine findet man im Facebook und der Homepage, die offizielle Plattentaufe des neuen Albums erfolgt am 25.04.2014 im Dachstock in Bern.

(Die Bilder wurden zwischen zwei Songs gemacht, der Besitzer der Kamera war während den Liedern mit Tanzen beschäftigt. Bessere Bilder findet ihr hier.)

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s